Mittwoch, 4. Januar 2012

Den Berg runterdonnern

Heute Abend verspüre ich eine tiefe Müdigkeit, die umfassend ist. Ich werde mich gottlob ins Wochenende flüchten und bald den Berg runterdonnern und später den Kirsch runterspülen können.
Und ich werde versuchen, nicht dauernd an dich denken zu müssen.

Doch wer behauptet, ich hätte geweint, der lügt sich was in die Tasche
Wolf Biermann

Kommentare:

  1. Eine stille, wärmende Umarmung - nimm davon soviel wie dir gut tut...

    AntwortenLöschen
  2. Du bist so traurig. Ich sende dir ein paar wohlmeindende Gedanken.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch beiden für die lieben Worte!
    @Notos: schön, dass Du Dich wieder meldest und ich hoffe, dass Du Dein Blog wieder vermehrt mit Deinen Gedanken alimentierst. Liebe Grüsse! P

    AntwortenLöschen
  4. Nicht traurig sein, keep smiling, dann ist das Leben leichter zu ertragen,
    LG Ulrike

    PS da regt mich auf, dieses Eintippen der Sicherheutswörter, ehrlich

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Neumi. Das Leben ist halt nicht immer leicht zu ertragen, weil auch das Dunkle zu ihm gehört. LG!

    AntwortenLöschen