Donnerstag, 11. April 2013

Die Liebe in groben Zügen

Heute nach Feierabend bin ich in die Buchhandlung gegangen auf der Suche nach einem so richtig dicken Buch, das etwas zu erzählen hat. Einen Buch voller Leben und Leidenschaft und mit Menschen, die nicht aufhören zu suchen. Ich glaube, dass ich fündig geworden bin. Ich habe Bodo Kirchhoffs Roman "die Liebe in groben Zügen" gekauft. Ich konnte mich schnell entscheiden, der Roman packte mich gleich in seiner Ouvertüre auf S. 9. Sehnsucht nach Liebe ist die einzige schwere Krankheit, mit der man alt werden kann, sogar gemeinsam. Und ihre Erfüllung? Ist alles und nichts, ein Ewig bis auf weiteres.

Schlaflose Nächte mögen jetzt Willkommen sein. Ich werde sie mit diesem dicken Buch, das 670 Seiten umfasst, zu verbringen wissen. 

Kommentare:

  1. "...Ist alles und nichts, ein Ewig bis auf weiteres."
    Wunderschön! Danke! Das wird mich auch in den schlaflosen Stunden begleiten.
    Ein Nachtgruß von einer Sehnsüchtigen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruss zurück! Und viel Glück bei Deiner Suche....ja, wer sucht, der lebt.

      Löschen
  2. ich habe es zu weihnachten gelesen.
    ein sehr wahres buch, das menschen und liebe sehr wahr beschreibt in all ihrer zartheit, wildheit und schwäche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Zeilen - ich hole nach, was Du bereits geniessen konntest. Bin sehr gespannt!

      Löschen