Freitag, 30. November 2012

Kein Nörgeln

Auf meine schlichte Frage, weshalb er eine aussereheliche und bislang geheime Beziehung (er nennt es keine Affäre) habe, antwortet er nach kurzem Überlegen mit fester Stimme: sie nörgelt nicht an mir herum. Ich schwieg und verstand. 

Kommentare:

  1. ich lese und lerne......

    liebe Grüße
    Marylou

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Eine Frage der Definition, wer darunter fällt.

      Der Freund, von dem hier die Rede ist, ist gewiss kein Macho, eher ein Softie, wie man wohl sagen würde. Seine Frau ist demgegenüber eine sehr dominante Person und will immer das letzte Wort haben. Alles, was er tut und lässt, ist aus ihrer Sicht falsch. Er kann sich noch so anstrengen: es ist einfach falsch. Und ja, sie nörgelt an ihn herum, das beginnt schon morgens und wird abends fortgesetzt (ich bin dann und wann Beobachter dieser Szenerie).

      Was ich damit sagen will: es geht hier nicht darum, dass man in einer Beziehung nicht Kritik üben soll (ganz im Gegenteil, davon lebt eine vitale Beziehung). Es geht vielmehr darum, sich aus der Spirale destruktiver Kritik zu lösen, die nirgends hinführt bzw. alles nur kaputt macht.

      Löschen
  3. Manchmal reicht ein einziger Satz um alles zu erklaeren. Ich verstehe es auch!

    AntwortenLöschen