Donnerstag, 10. Mai 2012

Anstrengend

In den letzten Tagen habe ich mein Tagebuch auf die Seite gelegt. Zum einen, weil ich beruflich nur noch am Rudern bin. Auf der anderen Seite, weil ich mich im Kreis bewege. Es gibt nichts Neues in meinem Leben. Alltag pur. Heute Abend habe ich über den Durst getrunken und ausgiebig getafelt. Umzingelt von selbstverliebten Mimosen, selbsternannten Künstlern und durchaus auch witzigen Figuren habe ich einen entspannten Abend verbracht. Erkenntnisgewinn freilich gleich Null. Der Wein war vorzüglich, das Essen exquisit. Aber sonst, darüber hinaus? Auf dem Heimweg laufe ich durch die Gassen meiner Stadt. Stimmung wie in Rom, alle sitzen an langen Tischen in Shirts. Habe ich in den letzten Jahren etwas verpasst?  Wieder drehe ich mich im Kreis. Der Alltag ist anstrengend, das Leben sowieso. 

Kommentare:

  1. "und täglich grüsst das Murmeltier" ..aber ....ich bin sich ... ganz sehr das es auch noch anders gehen kann ...bestimmt !

    AntwortenLöschen
  2. das Leben ist immer nur so anstrengend wie ich es zulasse, daß es mich "an - streng - t " .. aber-, die Gedanken gefallen mir trotzdem ... beim Im-Kreise-Drehen sollte man aber aufpassen, daß das ICH nicht nur auf ausgetreten Pfaden läuft ... es gibt viele Wege ... einen schönen Sonntag Dir ... Ursa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt viele Wege, ja. Vor allem geht es um mentale Stärke, die man nicht immer aufbringen kann. Auch Dir einen schönen, sonnigen Sonntag!

      Löschen