Donnerstag, 6. Oktober 2011

Nur Frauen wählen

Am 23. Oktober werden wir in der Schweiz ein neues Parlament (National- und Ständerat) wählen. Seit ich das Stimm- und Wahlrecht habe, wähle ich stets dieselbe Partei, deren Mitglied ich auch bin. Und seit rund 20 Jahren wähle ich im übrigen nur deren Frauenliste. Männer wähle ich seither nicht mehr, aus grundsätzlich-politischen Überlegungen, die ich später auflisten werde.

Auch wenn ich mit der Partei bzw. deren Frauen nicht immer einverstanden bin, bleibe ich ihr bzw. ihnen treu. Es stimmt halt schon: man wechselt eher die Partnerin bzw. den Partner als die Parteizugehörigkeit. So werde ich also auch am 23. Oktober die Frauenliste der sozialdemokratischen Partei in die Urne werfen - unverändert.

Viel Glück, liebe Frauen!

1 Kommentar:

  1. Gespannt warte ich auf die grundsätzlich-politischen Überlegungen.

    AntwortenLöschen