Donnerstag, 17. Februar 2011

Nichts

Nichts - Alltag.
Zwar: eine Herausforderung hier, eine Herausforderung dort.
Ich nehme sie alle an. Auch spielerisch und mit Humor.
Und durchaus auch mit Erfolg.

Und doch: Alltag.
Grau.

Ich spiele den Clown.
Ich bin diszipliniert, stehe morgens wie ein Preusse auf.
Lese die Zeitungen, verfolge das Weltgeschehen.
Nachts wache ich regelmässig auf, ich schaue auf die Uhr: 0300 Uhr.
Dann drehe ich mich - links, rechts, links.
0330 Uhr.
So geht es weiter, 0420 Uhr.

Mit den Augen meiner Tochter betrachtet sieht es aber etwas bunter aus auf der Welt.
Diese Perspektive möchte ich nicht missen.

Kommentare:

  1. Ach, Peter. Dieses nächtliche Aufwachen kenne ich nur zu gut. Leider. Seit zwei Nächten nehme ich ein leichtes Schlafmittel, weil ich endlich mal wieder mehr schlafen muß, als nur 4/5 Stunden. Natürlich weiß ich auch, das ist keine Lösung, nur momentan habe ich nur einen Wunsch: " Schlafen, richtig schlafen."

    Ich wünsche dir, dass sich deine Sehnsucht irgendwann erfüllt.
    Herzlichst Aenne.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aenne
    Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen...ich wünsche Dir viele Nächte mit tiefem Schlaf....und eine gute, zufriedenstellende Zeit mit schönen Momenten.
    Herzlichst, Peter

    AntwortenLöschen