Dienstag, 6. April 2010

Fragebogen (I)

Meine Tochter ist immer noch kränklich, also bleibt sie heute zu Hause - und damit auch ich. Nachmittags kommt meine Mutter und löst mich ab.

Ich habe mich von Frisch inspirieren lassen und einen Fragebogen entworfen - einen Fragebogen über Liebe und Sehnsucht. Die mir spontan eingefallenen Fragen zwingen mich, Position zu beziehen. Fragen zu formulieren führt mich weiter, zeigt mir, was mich bewegt, beunruhigt, interessiert. Es geht nicht darum, alle Fragen zu beantworten, oftmals sind die Antworten provisorischer Natur und führen uns in unserer Erkenntnis weiter. Antworten führen allenfalls zu weiteren Fragen, einer Spirale der fortschreitenden Erkenntnis gleich.
  1. Angenommen, Ihre jetzige Beziehung sei unbefriedigend. Wären Sie bereit, die Konsequenzen zu ziehen? Wenn nein, warum nicht?
  2. Wären Sie zu einer sog. Fernbeziehung bereit? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum? Was wäre aus Ihrer Sicht eine Fernbeziehung? Liesse sie sich in der Anzahl Kilometer / Zug- bzw. Flugstunden messen? Wo liegen für Sie die Grenzen, in Stunden gemessen?
  3. Müssen Sie Ihren Partner/Ihre Partnerin täglich sehen, oder glauben Sie, dass im Gegenteil getrennte Wohnungen und zeitweise getrennte Wege von Vorteil sind?
  4. Angenommen, Sie leben in einer aus Ihrer Sicht unglücklichen Beziehung. Reizt Sie manchmal eine amouröse Affäre? Wenn ja, glauben Sie, dass dies vitalisierend auf Ihre aktuelle Beziehung wirken könnte, oder glauben Sie im Gegenteil, dass dies der Anfang vom Ende Ihrer Beziehung einläuten könnte?
  5. Falls Sie davon ausgehen, dass eine amouröse Affäre Ihre jetzige Beziehung gefährden könnte, wirkt dies a. beängstigend b. befreiend c. neutral auf Sie?
  6. Möchten Sie manchmal spontan einen Zug oder ein Flugzeug besteigen und gewissermassen Ihr jetziges Leben, wenn auch nur für ein Wochenende, hinter sich lassen? Wenn dem so wäre, warum tun Sie es nicht?
  7. Glauben Sie, dass Monogamie a. angeboren oder b. kulturell c. religiös bedingt ist?
  8. Leben Sie monogam, und wenn ja, warum (vgl. Frage 7) ?
  9. Haben Sie manchmal Phantasien, die Ihnen Angst machen? Wenn ja, kämpfen Sie gegen Ihre Phantasien an oder lassen Sie sie zu?
  10. Wenn Sie Ihre Phantasien zulassen: möchten Sie sie auch ausleben? Gänzlich oder nur partiell?
  11. Ist die Ehe aus Ihrer Sicht ein Auslaufmodell?
  12. Glauben Sie, dass Kinder eine Ehe kitten können?
  13. Sind Sie jetzt, im Frühling, abenteuerlustiger als im Winter?
  14. Kann man gleichzeitig zwei Menschen lieben? Oder ist Liebe zu einem Menschen vielmehr etwas Exklusives?
  15. Gibt es aus Ihrer Sicht ein Alter, ab dem man sich sagen muss: jetzt kann ich mein Leben nicht mehr substanziell ändern? Wenn dem so wäre, wo würden Sie diese Altersgrenze ansetzen? Bei 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60?
  16. Oder glauben Sie, dass man sein Leben auch mit 65 oder 70 im Sinne eines Aufbruchs umkrempeln kann?
  17. Packt Sie manchmal blinde Wut, ohne ersichtlichen Grund? Wenn ja, können Sie mögliche Gründe dennoch benennen?
  18. Wie lange, glauben Sie, dauert der Zustand des Verliebtseins an?
  19. Intensive Gefühle machen Ihnen a. Angst b. regen Sie an.
  20. Können Sie sich vorstellen, sich in einen Menschen zu verlieben allein aufgrund seiner intellektuellen und/oder moralischen Fähigkeiten bzw. Ansichten?
  21. Können Sie sich vorstellen, mit einem älteren bzw. jüngeren Partner zusammen zu sein? Wenn ja, wie gross kann aus Ihrer Sicht dieser Altersunterschied sein? 5, 10, 15, 20 Jahre?
  22. Können Sie sich spontan verlieben? Wenn ja, macht Ihnen dieser Umstand Angst? Oder beflügelt er Sie vielmehr?
  23. Können Sie sich vorstellen, einem Menschen real zu begegnen, der Ihnen bislang nur virtuell aufgefallen ist?
  24. Wären Sie bereit, für einen Menschen Ihre Stadt / Ihr Land zu verlassen?
  25. Sind Sie manchmal grundlos traurig? Wenn ja, was machen Sie in einem solchen Augenblick?
  26. Falls Sie die vielzitierte Schulter, an die man sich anlehnen kann, vermissen, was tun Sie dann?
  27. Sprechen Sie Menschen spontan an? Wenn nein, warum?
  28. Wenn ja: Haben Sie die Ihnen unbekannte Person zu einem Glas Wein eingeladen? Oder zu einer Tasse Kaffee?
  29. Was halten Sie von sog. one-night-stands? Erachten Sie diese als a. verwerflich b. unnütz c. frustrierend d. belebend. e. langweilig
  30. Glauben Sie, dass die möglichen Antworten zu Frage 29 vor allem abhängig sind vom Zivilstand?
  31. Haben Sie einmal oder mehrere Male für Sex bezahlt? Wenn ja, wie fühlten Sie sich dabei? Wenn nein, warum nicht: aus a. moralischen Gründen b. weil es Sie ekeln würde c. weil Sie es schlicht nicht nötig haben.
  32. Bevorzugen Sie eher jüngere oder ältere Partner/innen?
  33. Was denken Sie, wenn Sie einen Menschen sehen, der mit einer wesentlich jüngeren Person amourös unterwegs ist? Finden Sie es a. komisch b. verwerflich c. anregend d. interessant e. nicht nachvollziehbar
  34. Fühlen Sie sich zeitweise von Personen ausschliesslich körperlich stark angezogen, also auch dann, wenn Sie sie ansonsten (intellektuell) für uninteressant halten?
  35. Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?
  36. Oder glauben Sie vielmehr, dass Liebe sich entwickeln kann, auch wenn man sich beim ersten Kennenlernen allenfalls gegenseitig sogar für unsympathisch hält?
Fortsetzung folgt.

Kommentare:

  1. Hallo Peter,
    Frage 1 hätte ich mir überlegen können. Die Antwort bleibt irgendwie aus, das dabei entstehende Loch zieht Energie in einen Orkus, saugt mich leer.
    Wann bin ich bereit? Würde ich es merken? Ganz schwere Frage.
    Voll ins Schwarze getroffen damit.
    Gruß
    autum

    AntwortenLöschen
  2. Erklärst du mir den Zusammenhang zwischen Frisch und dem Entstehen des Fragebogens? Hat Frisch etwas ähnliches erstellt, das du in abgewandelter Form aufgeschrieben hast?
    Ich werde nachher mal in die Buchhandlung gehen und Frisch kaufen.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber autum, hier, gewissermassen als Expressantwort von meiner Seite (bin jetzt im Büro und sollte an einem Bericht schreiben, ganz schön mühsam), ein erster Hinweis. Ich werde später noch eingehender darauf zurückkommen und danke Dir schon jetzt für Deine Kommentare. http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?threadid=16622

    AntwortenLöschen