Montag, 11. Januar 2010

Montag

Heute habe ich nichts Spektakuläres zu berichten. Ich habe im Büro viel erledigen können, mittags habe ich für meine Tochter und eine ihrer Freundinnen gekocht (und mir dabei richtig Mühe gegeben :-), nachmittags dann war ich zu Hause und habe weiter gearbeitet.

Nun gehe ich durch die verschneite Winterlandschaft joggen, die Tochter wird heute noch ihrer Mama überbracht, da montags jeweils "Schichtwechsel" ist. Ich brauche die Bewegung an der kalten Luft, das stabilisiert mich mental und hält mich physisch und vor allem psychisch gesund.

Mozart lässt sich im übrigen ganz schön verjazzen, ich liebe die nachfolgende Interpretation (alla turca, KV 331)- diese Musik wird mich auch beim Joggen begleiten und mich dabei ganz schön auf Touren bringen :-)

Hier noch das Original "ohne Jazz" :-)

Kommentare:

  1. klingt ja interessant
    danke
    lg
    Der Frisoer

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Also diese Interpretation ist echt genial.*-*
    Der Jazzeinfluss passt tatsächlich hervorragend.

    lg kokaku

    AntwortenLöschen