Montag, 25. November 2013

Gelungenes Leben

Was heisst schon "gelungenes Leben"?
Vielleicht eine unstrukturierte Ansammlung geglückter und fragmentierter Momente. Was für ein Gemälde wohl daraus entstünde? Vermutlich kaum eines mit geraden Linien. 

Kommentare:

  1. Zumal Geradelinigkeit meist in Monotonie endet; und die trägt nur selten dazu bei, erinnerungswürdige Momente zu sammeln. Was in deinem Sinne "gelungen" bedeutet, kannst du dir wohl auch nur selbst beantworten, aber sei vorsichtig mit voreiligen Schlüssen: "Gelungen" ist nicht alles. Was heute vielleicht als perfekt erscheint, ist Morgen die Hölle. Und andersherum. =)

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es.... liebe Grüsse zurück, P.

      Löschen
  2. Am Ende, lieber Peter, zählt nur, wieviel wir geliebt haben.
    Nichts anderes können wir mit hinübernehmen ins Jenseits als das Wissen darum, uns und unser Herz in Fülle verschenkt zu haben.
    Wer liebt, braucht nichts zu bereuen, niemals.

    In diesem Sinne alles Liebe,

    A.

    AntwortenLöschen