Sonntag, 23. September 2012

Die Rutschfallen

















Die fallenden und oftmals nassen Blätter bleiben am Boden des Gehsteigs haften.
Braun-gelblich liegen sie vor uns und lassen uns beinahe stürzen,
falls man achtlos über sie schlendert.
Die Rutschfallen erinnern uns immer wieder an das sanfte Sterben,
an Vergänglichkeit und Tod.

Kommentare:

  1. Junge, junge, was ist denn hier los? Depriphase oder was? Ich möchte bitte wieder mal einen unmelancholischen Post! Dankeschööön!

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich an die Zeit, als ich meinen Hund hat für einen Spaziergang und ich rutschte auf etwas Eis. In wenigen Sekunden war ich auf dem Boden mit einer gebrochenen Hand. Ich könnte gelähmt oder tot gewesen, wenn mein Glück war noch schlimmer.
    Wir sollten nicht das Leben für selbstverständlich halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es: Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben (Luther).

      Löschen