Montag, 23. Januar 2012

Im Grunde der Dinge nichts

Heute Abend sass ich nach der Erledigung all meiner Pflichten einfach auf dem Sofa und saugte die Ruhe des Raumes auf. Ich wollte bewusst nichts lesen, nichts hören, wollte nur die Stille in mir und um mich wahrnehmen. Später läutete das Telefon, smalltalk war angesagt. So geht auch dieser Montag vorbei ohne jegliches Spektakel, ohne dass irgend etwas Bedeutendes vorgefallen wäre. 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke! Habe erstaunlich gut und tief geschlafen und wünsche Dir einen guten Tag!

      Löschen
  2. Lieber Peter, diese Stille kenne ich auch. Sie tut gut, denn sie beruhigt, jedenfalls mich. Ich denke, dass auch gerade dieses Nichtstun wichtig für unsere Seele ist.

    Eine gute Nacht wünscht dir Aenne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aenne, schön, wieder etwas von Dir zu hören! Auch ich wünsche Dir eine gute Nacht und alles Liebe, P

      Löschen